Kulturhaus Spieldorf

Die neue Kulturadresse in Speldorf!

Über uns

MAYRA CAPOVILLA
Mayra Capovilla wurde in Rio de Janeiro geboren. Neben ihrem Geschichtsstudium ließ sie sich zur Schauspielerin ausbilden. Ende 2006 war sie Stipendiatin der Villa Waldberta in München (Regie: „Quase humano/ Quasi Mensch“). Weitere Inszenierungen folgten z.B. in 2008: „Max und Milli“ (Thealozzi Bochum) und „Auf Olga Benario!“ (Schauburg München); sowie 2010: „Das Geschenk des weißen Pferdchens“, von Rudolf Herfurtner (Schauburg München). Sie lebt seit 2008 im Ruhrgebiet, wo sie nach verschiedenen Praktika (z.B. Junges Schauspielhaus Bochum, Junges Schauspielhaus Düsseldorf) als freiberufliche Theaterpädagogin arbeitet, u.a. für das Consol Theater Gelsenkirchen.

PATRICK STROHM

Sonst noch bei uns...
Das Kulturhaus Spieldorf freut sich, dass der Verein "Eltern werden Eltern sein"
in ihrer Räumlichkeiten neue Heimat für eigene Kurse gefunden hat. Infos unter: https://www.ewes-ev.de/